Home     Impressum     
 
 

 

Seit der Gründung der deutschen Feuerfest-Industrie e.V. werden die Interessen der Mitglieder des VDFFI gebündelt - so können die wirtschaftlichen Sicherheiten der einzelnen Mitglieder nicht nur gewahrt, sondern auch gefördert werden.

Alle Interessen, die die Branche gegenüber Gesellschaftsgruppen oder anderen Institutionen hat, werden vom VDFFI vertreten. Dazu gehören nicht nur Schulen und Universit äten, sondern auch Regierungen oder Parlamente und andere Verb ände, wie der BDI (Bundesverband Baustoffe, Steine und Erden).

Das Ziel des VDFFI ist es, Einfluss auf Entscheidungen in Gesetzgebung, Rechtsprechung, Forschung und Wissenschaft nehmen zu können - darüber hinaus werden auch die Interessen vertreten, die gegenüber Abnehmerwerken oder -industrien bestehen.

 


 

Die Verbandsstruktur

Der Verband setzt sich aus Vorstand und Mitgliederversammlung zusammen - der Technische Beirat leistet gerne Unterstützung, wenn sie Hilfe bei der technischen Zusammenarbeit benötigen. Neben den bereits genannten Bestandteilen des Verbandes gibt es noch weitere Gremien; bei Bedarf werden Arbeitskreise gebildet, die je nach Themengebiet in ihrer Zusammensetzung variieren.

 


 

Die Verbandsarbeit

Das Spektrum der Verbandsarbeit ist enorm - von Recht, Steuern und Umweltschutz über Forschung und Normierung bis hin zur Politik, die das Handeln der Mitglieder bestimmt, ist der VDFFI in allen Bereich t ätig.

 

  • Information aller Mitglieder über aktuelle wirtschaftliche und politische Fragestellungen
  • Aufstellen von Statistiken zu Entwicklung, Umsatz und Verbrauch von feuerfesten Waren, Rohstoffpreise et cetera
  • Beratungs- und Auskunftsdienst für fachwirtschaftliche Fragen
  • Herausgabe von Kennzifferschlüssen und Werkstoffbl ättern
  • Mitarbeiter in Abnehmerverb änden
  • Bildung von Arbeitsgruppen in Stahl- und Feuerfestindustrie
  • Aufstellung von Wörterbüchern (Product Directorys)


  • Darüber hinaus werden vom VDFFI regelm äÃYig Informationsveranstaltungen abgehalten, so zum Beispiel zum Thema Umweltschutz.

    Der Verband wird durch Mitgliedsbeitr äge finanziert. Darüber hinaus sind die meisten Mitglieder der deutschen Feuerfest-Industrie e.V. auch in der Forschungsgruppe Feuerfest e.V. vertreten.